Gut Dörnhof

Pferde auf dem Dörnhof

unsere Pferde und Ponys

Haltung der Dörnhofer Pferde

Artgerechte Haltung, auch bei unseren Pferden legen wir darauf großen Wert.

Unsere Pferde leben ganzjährig in einem Offenstall mit Paddock und Weiden. Heu steht ihnen in einer zeitgesteuerten Raufe in regelmäßigen Abständen, mit kurzen Fresspausen zur Verfügung. 

In den nächsten Jahren möchten wir die Haltung unserer Pferde noch optimieren und planen den Bau eines Paddock-Trails. 

Schaut man sich die Geschichte des Pferdes und die damit einhergehenden Bedürfnisse an, ist die Haltung eines Pferdes in einer Box, mit stundenweiser, überdüngter Weide und langen Fresspausen überhaupt nicht im Interesse eines Pferdes. 

In der Natur läuft ein Pferd zig Kilometer am Tag, sucht permanent nach Futter, was in den natürlichen Lebensräumen eher rar ist und läuft regelmäßig zu seinen Wasserstellen. Es bewegt sich von Natur aus also viel viel mehr, als der Mensch in der Lage wäre, sein Boxenpferd am Tag zu bewegen. 

Ein Pferd was das ganze Jahr über draußen lebt, sich viel bewegen kann und Umwelteinflüssen ausgesetzt ist, ist auf Dauer nicht nur wesentlich robuster und für extreme Wetterlagen besser gerüstet, es ist auch wesentlich entspannter und weniger schreckhaft. 

Ein Bauer sagte einmal „ein Pferd in der Box hat 23 Stunden am Tag Zeit, sich Unfug für die eine Stunde, in der sein Mensch zum Reiten kommt, auszudenken“. Dieser Spruch beinhaltet viel mehr, als er damit vermutlich sagen wollte.